fbpx
Coaching, Training. Consulting, unfoldment by Steffen Pietratus

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen von unfoldment by Steffen Pietratus

1 Allgemeines

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die alle Rechtsgeschäfte zwischen Verbrauchern und Unternehmen mit

​unfoldment by Steffen Pietratus

Kastellstraße 10

65232 Taunusstein​

nachstehend „wir“ oder „unfoldment“ genannt. Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch, per E-Mail, per Kontaktformular, per Messenger oder über die Internetseite zustande kommen.

​Alle Formulierungen in männlicher Form beziehen sich gleichermaßen auf Personen aller Geschlechter.

​Die Vertragssprache ist Deutsch.​

(2) Die Verkaufsabwicklung der digitalen Produkte wird über elopage, einem Shopanbieter abgewickelt.

Verkäufer ist namotto.lab / Tolga Oenal (Einzelunternehmen)

Uhlandstrasse 154, 10719 Berlin.​

Da der Kunde über diese Plattform sein Produkt kauft und es auch darüber zur Verfügung gestellt wird,gelten auch die AGB von namotto bzw. elopage.​

Diese AGB ergänzen die AGB von namotto bzw. elopage.

​(3) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich deiner Information. Der deutsche Text hat Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.

​(4) Es gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen, die der Kunde verwendet, werden von nicht anerkannt, es sei denn, dass wir ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt haben.​​

2 Anwendbares Recht und Verbraucherschutzvorschriften

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des in Deutschland geltenden UN-Kaufrechts, wenn​a) Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oderb) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

​(2) Für den Fall, dass Sie Kunde i. S. d. § 13 BGB bist und Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.​Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

​(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. Den Stand der AGB finden Sie am Ende des Dokuments.​

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung eines Coachings, des Kaufs eines Produktes/eines Online-Kurses/ eines Online-Trainings/ eines Webinars, eines Seminars.​

(5) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.​

(6) Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme an/ die Lieferung von kostenlosen Leistungen von unfoldment.

​​3 Vertragsgegenstand und allgemeine Hinweise

(1) Gegenstand des Vertrages sind folgende Leistungen:- Coaching- Webinare- Online Kurse- Seminare / Schulungen​​

4 Kommunikation

(1) Die Kommunikation zwischen den Vertragspartnern erfolgt grundsätzlich per E-Mail, sofern nicht ausdrücklich eine andere Kommunikationsart vereinbart wurde. Dazu haben die Kunden dem Vertragspartner als Teil ihrer aktuellen Kontaktdaten auch ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Änderungen in den Kontaktdaten sind dem Vertragspartner durch die Kunden unverzüglich anzuzeigen.​Die E-Mail-Korrespondenz erfolgt unverschlüsselt. Die Teilnehmer haben Sorge dafür zu tragen, dass ihre E-Mail-Adresse vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt ist und der Empfang von E-Mails vom Vertragspartner nicht aus in ihrem Machtbereich liegenden Gründen ausgeschlossen ist (z.B. volles Postfach, Spam-Filter o.ä.).​​

5 Zustandekommen des Vertrages, Bestellungen über die unfoldment Webseite

(1) Sie buchen Ihre Leistung über die Webseite www.unfoldment.de unter Nutzung der Infrastruktur und Funktionen von elopage (der Verkäufer namottolab nutzt die Infrastruktur von elopage für den Verkaufsprozess).​

(2) Auf den Seiten von elopage geben Sie die zur Verkaufsabwicklung notwendigen Daten ein. Ihre Angaben können Sie vor der Absendung auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und zu korrigieren.​

(3) Wählen Sie eine der angebotenen Zahlungsarten.​

(4) Bestätigen Sie durch Klick in den jeweiligen Kästchen die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung von Daten, die Einwilligung zu den AGB von unfoldment und die Einwilligung zu den AGB von elopage. Bestätigen Sie außerdem die jeweiligen Regelungen zum Widerrufsrecht. Die jeweiligen Texte sind per Link für Sie zugänglich.

​(5) Drücken Sie den Button „Jetzt kaufen“. Das Drücken des Knopfes stellt die Abgabe eines verbindlichen Angebots durch Sie dar. Dadurch wird elopage der Abschluss eines Kaufvertrages angeboten.

​(6) Unmittelbar nach Drücken des Knopfes erhalten Sie eine Mail mit Angaben zum weiteren Vorgehen bzw. mit den Zugangsdaten für Ihre erworbene Leistung/ Ihr Produkt (z.B. Ihrem Onlinekurs). Damit ist der Kaufvertrag abgeschlossen.

​(7) Falls Sie bereits ein elopage Konto besitzen, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden, anderenfalls legen Sie eines an.

​​6 Lieferung und Zugang zu digitalen Produkten; Webinaren & Online Kursen

Es handelt sich um den Zugang zu digitalen Produkten, Webinaren & Online Kursen.

​(1) Bei der Zahlung mit Kreditkarte oder Paypal, erhalten Sie umgehend Zugang zu Ihrem Produkt. Falls Sie per Vorkasse/Rechnung zahlen, kann es zu einer Verzögerung in der Auslieferung des Produktes kommen.

​(2) Sie erhalten Zugangsdaten zu deinem digitalen Produkt; Webninar, Online Kurs per E-Mail oder über deinen elopage Account Bereich nach erfolgter Registrierung. Über diesen Link haben Sie Zugang zu der von zu dem Download Ihres digitalen Produkts, Zugang zu Ihrem Online Kurs oder Zugang zu den Zugangsdaten Ihres Webinars.​

(3) Sie sind für die Geheimhaltung der von Ihnen im Zuge der Registrierung von angegebenen Anmelde-Daten (Benutzername, Passwort etc.) verantwortlich und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Wählen Sie ein sicheres Passwort.​

(4) Der Zugang zu und die Nutzung von kostenpflichtigen Produkten unter Verwendung Ihrer Benutzerdatendarf ausschließlich durch Sie oder berechtigte Nutzer erfolgen. Sofern Tatsachen vorliegen, die die Annahme begründen, dass unbefugte Dritte von deinen Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, sollten Sie uns das unverzüglich mitteilen, damit wir eine Sperrung bzw. Änderung vornehmen können.

​(5) Wir können deinen Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass Sie gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen, verstoßen haben oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung haben. Bei der Entscheidung über eineSperrung werden wir Ihre berechtigten Interessen angemessen berücksichtigen.

​(6) Ein Anspruch auf den Zugang besteht erst nach erfolgter Bezahlung des digitalen Produktes.​

(7) Es gibt keinen Anspruch auf Lieferung kostenloser Produkte.​​

7 Besondere Regelungen für Coaching

(1) Mit Kauf eins Coachings erhalten Sie den Zugang zum Download eines Tickets, welches ein digitales Produkt darstellt. Die im Abschnitt „Lieferung und Zugang zu digitalen Produkten; Webinaren & Online Kursen“ kommen somit zur Anwendung.

​(2) Das Coaching Ticket berechtigt Sie zu Coaching durch unfoldment im Umfang des auf dem Ticket ausgewiesenen Stundenkontingents.

​(3) Nach Erwerb Ihres Tickets, meldet sich Ihr Coach innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen, um Terminabsprachen zu treffen.

​(4) Coaching findet vor 1:1 Ort, per Telefon oder per Videokonferenz (z.B. mit der Software Zoom) statt. Zusätzlich stellt Ihnen unfoldment ggf. für Sie ausgewählte Inhalte aus der Plattform von unfoldment zur Verfügung, die für Ihren Kontext hilfreich sind.​

(5) Alle Arbeiten, die im Rahmen des Coachings anfallen, werden auf das von Ihnen erworbene Stundenkontingent angerechnet. Dazu gehören auch Vor- und Nachbereitung von Coachingsitzungen & Terminen.

​(6) Bei vor Ort Terminen organisiert unfoldment einen Raum, insoweit beim Ihnen keine geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Soweit die Räume von uns bereitgestellt werden, entstehen Ihnen keine Kosten.​

(7) Reisezeiten werden innerhalb des Rhein-Main Gebietes nicht in Anrechnung auf das Coachingkontingent gebracht. Reisezeiten außerhalb des Rhein-Main Gebietes werden zur Hälfte auf das erworbene Stundenkontingent angerechnet.​

(8) Reisekosten, die Ihnen entstehen, sind durch Sie zu tragen.​

(9) Sollte der Coachingprozess abgeschlossen sein und das von Ihnen beauftragte Coachingkontingent ist noch nicht aufgebraucht, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

(a) Sie lassen das verbliebene Guthaben für einen anderen Anlass „stehen“. Ihnen wird ein nicht übertragbarer Gutschein in der Höhe Ihres Guthabens ausgestellt. Dieser nicht übertragbare Gutschein hat eine unbegrenzte Gültigkeit.

(b) Sie wandeln die Stunden in ein anderes Produkt von unfoldment. z.B. einen Kurs. Durch die Wandlung entstehen Ihnen keine Kosten.

(c) Sie lassen sich das Geld auszahlen. Die Stunden werden dann mit der Rate und Rabatt in Anrechnung gebracht, die Ihren tatsächlich verbrauchten Stunden entspricht (unter 10 Stunden: PER HOUR, kleiner 15 Stunden: START, kleiner 25 Stunden ADVANCED, 25 Stunden oder darüber: PREMIUM) zusätzlich werden 3,9% in Abzug gebracht, die den Gebühren unseres Zahlungsverkehrsdienstleisters entsprechen.​​

8 Besondere Regelungen für regelmäßige Live Webinare

(1) Es werden von unfoldment regelmäßige Webinarreihen angeboten, die im Abomodell abgerechnet werden.

​(2) Die Webinare finden regelmäßig, in der Regel wöchentlich, zum angegebenen Zeitpunkt statt.​

(3) Es finden keine Seminare in den folgenden Zeiträumen statt: 24. Dezember eines Jahres – 01.01. des Folgejahres. Außerdem ruht der Seminarbetrieb in zwei Wochen im Sommer eines jeden Jahres. Die Termine werden rechtzeitig den Kursteilnehmern kommuniziert.​

(4) Fällt ein Regeltermin auf einen gesetzlichen, bundesweit gültigen Feiertag oder kann er aufgrund von Gründen nicht stattfinden, die nicht in der Verantwortung von unfoldment by Steffen Pietratus liegen, wird der Termin auf einen anderen Tag in der Woche verschoben oder ein anderer zeitnaher Ersatztermin kommuniziert.​

(5) Die Live Online Seminare werden mit der Software Zoom durchgeführt.

​​9 Besondere Regelungen für die Unfoldment App

(1) Die unfoldment App steht Ihnen von unfoldment by Steffen Pietratus ohne weitere Kosten zur Verfügung, sobald diese fertiggestellt ist.

​(2) In der unfoldment App stehen Ihnen, die von Ihnen erworbenen Inhalte zur Verfügung oder die Inhalte, die Ihnen im Rahmen eines Coachings zugänglich gemacht worden sind.​​

10 Verbindliche Reservierungen

(1) Für bestimmte Produkte und Leistungen bieten wir Ihnen eine Reservierung an, in denen wir Ihren den Erwerb einer Leistung / eines Produkts zu stark ermäßigten Konditionen noch vor der Einführung des Produkts ermöglichen.​

(2) Die Reservierung ist für Sie kostenlos.​

(3) Mit Abschluss der Reservierung verpflichten Sie sich, das Produkt zu ermäßigten Konditionen zu erwerben, insofern es von unfoldment by Steffen Pietratus zu dem vereinbarten Zugang zur Verfügung steht.​Bei Abschluss den Reservierungsprozesses bestätigen Sie durch Setzen eines Häkchens im Kasten die folgende Formulierung:„Bitte halten Sie mir einen Platz zu stark vergünstigten Konditionen frei! Sobald der Kurs verfügbar ist, buche ich diesen. Ich werde per E-Mail informiert, sobald der Verkauf startet. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von unfoldment by Steffen Pietratus.“

​(4) Sie erhalten vor der allgemeinen Verfügbarkeit ein E-Mail mit einem einen privaten Link zur Bezahlseite, der von Ihnen reservierten Leistung, um den Kurs zu den reduzierten Konditionen abschließend zu erwerben bzw. das Abo abzuschließen.​​

11 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:- E-Mail-Adresse- Vor- und Nachname- Adressdaten (für die Rechnungsausstellung)- TelefonnummerUnfoldment nutzt für einen Teil seiner Produkte zur Bestellabwicklung den Anbieter elopage, der ebenfalls die angegebenen Daten für die Bestellabwicklung nutzt. Die Datenschutzerklärung von elopage ist hier verfügbar: https://elopage.com/privacy .

​(2) Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen möchten, benötigt elopage von Ihnen die unter Absatz 1 genannten Daten und ein von Ihnen gewähltes Passwort.

​(3) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en), etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwendet elopage auch Ihre Bankverbindungs- oder Kreditkartendaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung weitergehender Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.​

(4) Ohne das Einrichten eines Benutzerkontos, speichert elopage die von Ihnen mitgeteilten Daten nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.​

(5) Bei einer Änderung Ihrer persönlichen Angaben, sind Sie selbst für die Aktualisierung verantwortlich. Die Änderungen können Sie über elopage vornehmen. Dazu wird Ihnen entweder ein Link in der Kaufbestätigung zur Verfügung gestellt oder Sie wenden sich dazu an den Support: support@elopage.com.​​

12 Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Verbraucher i.S.d. § 13 BGB (eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden.

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, in dem Sie die Bestätigungsmail von unfoldment oder elopage erhalten.​

(3) Allgemeine Widerrufsbelehrung für nicht digitale Produkte

​(a) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie an

Unfoldment by Steffen Pietratus, Kastelltraße 10, 65232 Taunusstein

E-Mail: info@unfoldment.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.​

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.​

Ende der Widerrufsbelehrung

b) Muster für das Widerrufsformular

Für einen Widerruf können Sie das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:

Muster für das Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

​Anunfoldment by Steffen Pietratus

Kastellstraße 10

65232 Taunusstein

E-Mail: info@unfoldment.de​

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir ( ) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*)

– Name des/derVerbraucher(s)– Anschrift des/derVerbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)– Datum(*) Unzutreffendes streichen.​​

(4) Widerruf bei digitalen Produkten

Bei Kauf von digitalen Produkten, die direkt nach Kauf vollständig zur Verfügung stehen, (z.B. ein Online Kurs, ein E-Book, eine Audiodatei etc.), verzichten Sie auf ein Ihnen zustehendes Widerspruchsrecht.​

Auf diese Besonderheit wird von uns vor Abschluss der Bestellung, mit der folgenden Formulierung hingewiesen:​„Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von unfoldment by Steffen Pietratus. Bei digitalen Waren entfällt das 14-tägige Rückgaberecht in der Regel. Dennoch bieten wir Ihnen eine freiwillige 14-Tage Geld-Zurück-Garantie an. Sollten Sie mit den Inhalten oder den Produkten von unfoldment by Steffen Pietratus nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen das Geld zurück.“​​

13 Geld zurück Garantie

Ihre Zufriedenheit mit den Leistungen von unfoldment ist unser oberstes Ziel. Wir stehen für die Qualität unserer Leistungen.​

(1) Geld zurück Garantie für digitale ProdukteSollten Sie mit Ihren digitalen Produkten nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen Ihr Geld zurück. Sollten Sie ein digitales Produkt vor 14 Tagen oder weniger gekauft haben (Die Uhrzeit der Transaktion ist maßgeblich!), schicken Sie uns eine E-Mail an info@unfoldment.de. Bitte beachte, dass wir Stornierungen ausschließlich per E-Mail an info@unfoldment.de akzeptieren.​

(2) Geld zurück Garantie für CoachingAm Anfang des Coaching Prozesses legen unfoldment und der Coachee die Ziele des Coachings schriftlich nieder und vereinbaren diese. Voran geht eine eingehende Beurteilung der Situation und der Erfolgswahrscheinlichkeiten. Der Coachee verpflichtet sich, den Empfehlungen des Coaches zu folgen. Sollte Sie den Anweisungen des nachweislichen Coaches gefolgt sein und trotzdem hat sich keine Verbesserung ihrer Situation ergeben, erstatten wir Ihnen Ihre vollständigen Kosten. Basis der Beurteilung ist die Coachingdokumentation, die Ihnen jeweils nach den Coachingterminen zur Verfügung gestellt wird. Sollten die oben genannten Punkte erfüllt sein, schicken Sie bitte eine Mail an info@unfoldment.de mit Ihrem Anliegen.​​

14 Storno von Seminaren

(Vor Ort Seminare)

(1) Bis zu zwei Monate vor Beginn des Seminars ist die Umbuchung oder Stornierung der Teilnahme per Brief, Fax oder E-Mail gegen eine Stornogebühr in Höhe von 30 % des Netto-Seminarpreises zzgl. etwaiger MwSt. möglich.​Maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Mitteilung per Brief, oder E-Mail bei dem Vertragspartner.​Danach wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt, auch bei Nichterscheinen oder nur zeitweiser Teilnahme. Dies gilt nicht, wenn der Teilnehmer nachweist, dass dem Vertragspartner überhaupt kein oder ein erheblich geringerer Schaden entstanden ist. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit und ohne die Erhebung einer Gebühr benannt werden.​​​

15 Programmänderung und Absage von Seminaren

(Vor Ort Seminare)

(1) unfoldment behält sich Programmänderungen vor, soweit das grundsätzliche Veranstaltungskonzept dadurch nur unwesentlich verändert wird. Dozentenwechsel, unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag, soweit diese den Nutzen der Veranstaltung für die Teilnehmer nicht wesentlich ändern.​

(2) Sollte der Veranstalter eine Veranstaltung wegen der Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen oder in Fällen höherer Gewalt wie Naturkatastrophen, Krankheit des Dozenten, unvorhersehbare Ereignisse absagen müssen, besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars.In diesem Falle wird dem Teilnehmer ein konkreter Ersatztermin genannt werden. Wenn der Teilnehmer diesen Ersatztermin nicht wahrnehmen will/kann, dann wird dem Teilnehmer die Seminargebühr unverzüglich erstattet.​

(3) Über Programmänderungen oder eine Absage werden die Teilnehmer unverzüglich informiert. In letzterem Fall wird sich der Vertragspartner bemühen, Ersatztermine anzubieten.

​​16 Seminargebühren

(Vor Ort Seminare)

(1) Der Preis eines Seminars beinhaltet, sofern in der Beschreibung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, die Teilnahme an der Veranstaltung, alle Materialien, Unterlagen, Handouts und Teilnahmebescheinigungen sowie Mittag-, Abendessen und Pausenerfrischungen.

​(2) Sonstige Leistungen wie Übernachtung und Frühstück sind nur davon umfasst, soweit diese nach der Seminarbeschreibung nicht separat zu zahlen sind.​​

17 Preise & Zahlungsbedingungen

(1) Unsere Preise verstehen sich als Bruttopreise (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

​(2) Die möglichen Zahlungsweisen (z.B. Rechnung, Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift) können pro Produkt variieren.

​(3) Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF-Dokuments an Sie versandt. Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung sofort fällig und binnen 7 Tagen an uns zu zahlen.​

(4) Der Zugang zu den jeweiligen Angeboten wird von einem vorherigen Zahlungseingang abhängig gemacht. So kann im Falle einer Zahlung per Rechnung eine Freischaltung ggf. erst dann erfolgen, wenn der Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist.

​(5) Geraten Sie in Zahlungsverzug oder sonst in Verzug, sind wir berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind. Neben Verzugszinsen in gesetzlich bestimmter Höhe hat der Kunde je Mahnung durch mich 5,00 EUR (Verbraucher) 40€ (Pauschale Mahngebühr für Unternehmer) zu zahlen. Wir sind weiterhin berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von uns.​

(6) In einigen Fällen bieten wir auch eine Ratenzahlung an. Der Gesamtbetrag ist dabei im Vergleich zu einer vollständigen Zahlung erhöht. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung ist im Wege vorzeitiger Rückzahlung möglich - Sie haben das Recht jederzeit die vollständige Summe (dann aber den erhöhten Ratenzahlungsbetrag) vor Ablauf der vereinbarten Zeit zum Teil oder insgesamt zuzahlen.

​(7) Es fallen für verspätete Zahlungen sowohl bei Rechnungskauf als auch bei Ratenkauf als auch bei der Bezahlung mittels SEPA-Basis-Lastschrift Verzugszinsen in vereinbarter Höhe sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen können wir die offene Forderung zur Betreibung an einen Rechtsanwalt übergeben. In diesem Fall können Ihnen Kosten für anwaltliche Vertretung entstehen.​

(8) Wird ein von Ihnen erteiltes Sepa-Lastschriftmandat ohne rechtlichen Grund gekündigt, müssen Sie neben den Bankgebühren für Rücklastschriften auch die anwaltliche Beratung bezahlen. Zudem kann ein solches Vorgehen auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

​(9) Haben wir eine Ratenzahlung vereinbart und Sie zahlen nach einer Mahnung in Textform und Nachfristsetzung nicht, sind wir berechtigt die Ratenzahlung vorzeitig zu beenden und der gesamte noch offene Betrag wird dann sofort fällig.​

(10) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von uns ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen; es sei denn, es handelt sich um unstreitige oder titulierte Gegenforderungen.

​(11) Für den Fall, dass es zu Unstimmigkeiten bzgl. der Zahlungen von Ihnen kommt, wird dieses über unseren Zahlungsanbieter namotto geregelt. Namotto entscheidet in diesem Fall – in Abstimmung mit uns- wie das weitere Vorgehen ist.​​

18 Inhalte von unfoldment by Steffen Pietratus & Urheberrecht

(1) Die Inhalte, Marken und Logos, die den Teilnehmern elektronisch oder in gedruckter Form zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte liegen bei unfoldment. Die Inhalte dürfen nur in Zusammenhang mit der erworbenen Leistung und zur privaten Nutzung der Teilnehmer verwendet werden. Sie dürfen die Inhalte nicht Dritten überlassen oder sie in sonstiger Weise verbreiten. Die kommerzielle Nutzung ist in jedem Fall untersagt und bedarf immer einer ausdrücklichen Erlaubnis. Diese Verpflichtung, wirkt über das Ende der Zusammenarbeit der Parteien hinaus.​

(2) Für jede Verletzung des Urheberrechtes wird eine angemessene Vertragsstrafe fällig.

​(3) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.​​

19 Anforderungen an Ihre IT

(1) Sie sind als Teilnehmer für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet- Zugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung von Onlineangeboten von unfoldment notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Webbrowser und PDF-Programme wie z.B. Acrobat Reader®, Zoom®) selbst und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

​​20 Haftung von Kunden

(1) Hat ein Kunde durch ein schuldhaftes Verhalten zu. der Entstehung eines Schadens beigetragen, bestimmt sich nach den Grundsätzen des Mitverschuldens, in welchem Umfang unfoldment und der Kunde den Schaden zu tragen haben.

​​21 Haftung für Online Kurse, Webinare & Coachings, Seminare

(1) In unseren Online Kursen, Webinaren & Coachings geben wir Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein Ihnen. Ein bestimmter Erfolg kann nicht versprochen werden.​

(2) In dem Online Kursen, Webinaren und Coachings werden Methoden zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung & Selbstmanagement vermittelt. Weiterhin kommen Methoden aus Achtsamkeit & Meditation zur Anwendung.​

(3) Mit Kauf bestätigt der Teilnehmer, dass Sie bereit sind, sich auf Erfahrungsprozesse einzulassen und dafür eigenverantwortlich zu handeln. Leistungen von unfoldment von Steffen Pietratus ersetzen keine Therapie, es ist eine professionelle Weiterbildung/Coaching mit Selbsterfahrungsanteilen. Sie bestätigen mit Ihrem Kauf oder der Teilnahme an Angeboten von unfoldment by Steffen Pietratus, dass Sie eine normale psychische und physische Belastung aushalten.​

(4) Besonderer Hinweis: Die Leistungen von unfoldment by Steffen Pietratus ersetzen nicht medizinische/psychologische Behandlungen; es werden weder Medikamente verschrieben noch medizinische Diagnosen gestellt.​​

22 Haftungsbeschränkung

(1) Auf Schadensersatz haften wir– gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); im letzteren Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.​

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.​

(3) Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten ebenso für Erfüllungsgehilfen von unfoldment.

​23 Nebenabreden

(1) Nebenabreden und Vereinbarungen, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.​​

24 Änderung dieser AGB

(1) Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein.​​

25 Schlussbestimmungen

(1) Für die Geschäftsverbindung zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist, soweit eine Vereinbarung darüber zulässig ist Wiesbaden.​

(2) Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu finden Sie in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr .

​(3) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gilt eine wirksame und durchführbare Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt.

Version der AGB: 1.1Stand der AGB: 06.01.2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen